Suchen

In den folgenden Tagen hatte ich unglaublich viel damit zu tun meine Unterlagen zusammen zu tragen. Da ich mich ja nicht nur per Mail, sondern auch altmodisch "per Post" beworben hatte, brauchte ich natürlich auch ein aktuelles Passbild. Zwar hatte ich vor etwa einem halben Jahr welche machen lassen, aber wo waren die nur??? Ich konnte ja schlecht ein altes Foto schicken. Meine letzten, ernsthaften Bewerbungen lagen ja dann schon fast 7 Jahre zurück... Da meine Partnerin eigentlich für das Thema "Fotos" zuständig ist, hatte ich sie in Verdacht meine Passfotos irgendwo abgeheftet zu haben. Aber nachdem sie keine Bilder finden konnte, machte ich mich selbst auf die Suche. Und fand sie natürlich ganz ordentlich abgelegt bei meinen letzten Bewerbungsunterlagen

Ich brauchte alle möglichen Unterlagen für das Arbeitsamt (Ich nenne es weiter so, da ich mit dem Begriff "Arbeitsagentur" nicht viel anfangen kann). Und die möchten Vieles ganz genau wissen. Das Positive an der Sache war, daß ich endlich mal wieder dazu kam meine beruflichen Unterlagen zu sortieren. Meistens landet das ja auf einem Stapel, den man in Zeiten wie jetzt auseinander sortieren muss.

Vor einigen Wochen hatte ich mich für ein Fitneßstudio angemeldet, da ich "was tun" muss. Naja, wie die Männer in meinem Alter eben so sind . Man fängt an, an sich rumzumäkeln und die Partnerin macht es da einem ja auch nicht leichter. Wobei ich mich eigentlich nicht beschweren kann. Ich liege ziemlich dicht am Idealgewicht. Aber in den letzten Jahren hatte ich immer knapp 1 Kg pro Jahr zugenommen. Kein Grund zur Panik, aber etwas Wachsamkeit ist nicht verkehrt. Außerdem fühlt man sich fit unbestritten besser. Nun konnte ich tatsächlich 3x in der Woche in's Fitnessstudio gehen. Mein Engagement gilt insbesondere der Rückenmuskulatur. Ich habe festgestellt, wenn man sich darauf konzentriert, wirkt sich das eigentlich auf den ganzen Körper positiv aus. 15 Liegestütz sind für den Anfang auch nicht schlecht, oder?

Am Mittwoch klingelte mein Handy und eine Kollegin von einer anderen Gesellschaft war dran. Ihr hatte ich vor ein paar Tagen meine Unterlagen per Mail geschickt. Sie hatte mit ihrem Chef gesprochen und der möchte mich kennen lernen! Wow!!! Endlich mal ein Lichtblick! Allerdings haben die momentan Einstellungsstopp und daher wäre das höchstens etwas für das Frühjahr 2009. Aber immerhin. Scheinbar habe ich doch keinen schlechten Marktwert. Für mein Selbstbewusstsein war das zumindest schon mal Klasse. Wir wollen am uns Freitag nächster Woche in München treffen.

Mittlerweile habe ich meine Daten auch im Onlineportal des Arbeitsamtes komplett eingetragen. Das ist wahnsinnig mühselig. Außerdem kann man dort nur in einem ganz beschränkten Umfang eigene Dateien hoch laden. Maximal 0,5 MB. Das reicht gerade einmal für das letzte Zeugnis. Es kam auch schon eine Anfrage. Aber die war für eine selbständige Tätigkeit, die für mich nicht in Frage kommt.


19.11.08 18:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen