Das Wochenende...

...genossen meine Kids sehr! Denn meistens komme ich freitags spät nach Hause und muss oft Sonntagmittag schon wieder weg. Diesmal hatten wir viel Zeit miteinander. In der Nacht auf Samstag konnte ich zum ersten Mal wieder durchschlafen. Das war sehr erholsam! Aber richtig "kraftvoll" fühlte ich mich trotzdem nicht. Natürlich drehten sich meine Gedanken immer wieder um die Situation.

Der Besuch beim Anwalt hatte mir insofern geholfen, als daß ich ja dadurch wahrscheinlich statt 4 Wochen, jetzt wohl 3 Monate Zeit habe um einen neuen Job zu finden. Ist ja schonmal was!

Wenn man Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für Partner und Kinder trägt, dann wird man vorsichtig. Also habe ich mich gleich am Samstag auf die neue, finanziell unsichere Situation eingestellt. Zum ersten Mal seit langem ließ ich an der Kasse weniger als 100.-€ bei Einkauf. Es gab eben nicht die Edelsalami und auf die Biomilch habe ich auch verzichtet.

Ich weiss: Das klingt jetzt alles sehr snobistisch und nach Luxusproblem. Dabei bitte ich aber zu berücksichtigen, daß ich viele Jahre lang sehr wenig verdient habe und mich wirklich wirklich nach oben kämpfen musste. Ich komme zwar nicht unbedingt aus einer "bildungsfernen Schicht", aber wird hatten immer sehr, sehr wenig. Mein erster Azubilohn lag damals bei 429.- DM (Deutsche Mark!!!). Damit finanzierte ich mein komplettes Leben selbst!

Mir fiel die Umstellung auf "sparsam" nicht sonderlich schwer, da ich mein relativ gutes Einkommen nicht als Selbstverständlichkeit angesehen habe.

Meinen Kinder eröffente ich meine drohende Arbeitslosigkeit am Wochenende und erklärte ihnen, warum das geschah und was das momentan für uns bedeutet. Mir war es schon immer wichtig die Kinder in einschneidende Veränderungen mit einzubeziehen. Sie reagierten recht gelassen und stellten wenige Fragen.

Ich konnte den Montag kaum erwarten. Es war mir wichtig etwas zu unternehmen und mich nicht in eine trübsinnige Ecke zu setzen. Montag würde ich bei verschiedenen Firmen anrufen und genauere Erkundigungen zu den gefundenen Stellen einzuholen.

16.11.08 19:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen